Nix da happy - Pure Verzweiflung

Ich mag nicht mehr. Ich könnte ko…

 

Ich reisse mir den Hintern auf. Ich sitze stundenlang am Rechner und versuche Kunden zu akquirieren.
Ich habe einen Blog, ich habe Facebook-Anzeigen, ich habe einen Newsletter und einen Youtube Channel.
Ich habe sämtliche Webinare zum Thema Online-Marketing und co. angeschaut, mitgeschrieben und umgesetzt.
Ich glaube tatsächlich an mich und mein Business. Sonst, nicht jetzt.
Aber: Keine Sau interessiert sich für meine Schxxx Herbst-Challenge.
Keine Sau ruft mich an, um bei mir Hilfe zu bekommen.
Keine Mama will unbedingt zu mir, weil ich die geilste Mombie-Coachin bin. KEINE! Dabei liebe ich meinen Job! Und ich kann meinen Job!

 

Ich spüre den Druck meiner Familie, dass ich endlich Geld verdienen muss.
Ich spüre die Fragen, die sie sich stellen, aber nicht mir:

Was macht die da eigentlich den ganzen Tag?
Warum geht die eigentlich nicht arbeiten?
Warum jammert sie denn so rum?

 

Aber sie wissen nicht, dass ich jeden Tag kämpfe. Mit mir selbst und den Selbstzweifeln, und mit meinem Business. Das sehen sie nicht und das verstehen sie nicht.

 

Es gibt Hochs und Tiefs. Sicherlich. Und viele sagen, ja als Coach, da kannste nie wirklich Geld verdienen, das schaffen nur die wenigsten!

 

PAH. Ja und? Soll ich deshalb wirklich zurück in meinen Marketing-Job? Mich von bescheuerten Chefs klein machen lassen und ausbeuten bis zum Geht-Nicht-Mehr? WIRKLICH?

 

...

...

...

 

Ich suche noch die Antwort…

 

...

...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0