DIE 5 WICHTIGSTEN ROLLEN EINER MUTTER - immer eine Erfüllung?

Die Rollen einer Mutter sind uns Müttern eigentlich klar.
Dennoch liste ich mal auf, welche grundsätzlichen Rollen ich sehe:

Mutter (Hauptrolle),
Ehefrau/Partnerin (sollte auch eine Hauptrolle sein, ist aber oft schon eine Nebenrolle),
Angestellte/Selbstständige (auch oft eine Hauptrolle, bei Teilzeit vielleicht eine Nebenrolle),
Hausfrau (sollte besser eine Nebenrolle sein, wird aber manchmal zur Hauptrolle),
Pflegekraft (z. B. bei zu pflegenden kranken Familienmitgliedern, Neben- oder Hauptrolle)



ROLLE NR. 1: MUTTER

Zur Mutterrolle zähle ich wirklich alles, was mit dem Mutterdasein zu tun hat: um die Kinder kümmern, die Kinder erziehen, Mama-Taxi spielen, Hausaufgaben betreuen…

WIE KANNST DU ERFÜLLUNG UND BEFRIEDIGUNG IN DIESER ROLLE DER MUTTER FINDEN?

Zunächst stelle ich dir die Fragen: Was erfüllt dich an dieser Rolle nicht? Was fehlt dir, um erfüllt zu sein?

Abgesehen von deiner Antwort und deiner Wahrheit glaube ich, dass wir uns oft unter Druck setzen, dass uns die Mutterrolle doch ERFÜLLEN MÜSSTE. Der Druck kommt von außen, aber auch von dir innen. Du machst dir Druck, weil du als Mutter perfekt sein willst und VOLL IN DEINER MUTTERROLLE AUFGEHEN MUSST.

Mein Tipp für die Mutterrolle:
NIMM DEN DRUCK RAUS UND AKZEPTIERE DAS HIER UND JETZT
Versuche nicht perfekt für andere zu sein, sondern finde deinen Weg wie du die BESTE MUTTER FÜR DEINE KINDER sein kannst. Es geht nur um dich und deine Kinder.


ROLLE NR. 2: EHEFRAU/PARTNERIN

WIE KANNST DU ERFÜLLUNG UND BEFRIEDIGUNG IN DIESER ROLLE DER PARTNERIN FINDEN?

Zunächst stelle ich dir nochmal die Fragen: Was erfüllt dich an dieser Rolle nicht? Was fehlt dir, um erfüllt zu sein? Was wünschst du dir von deinem Partner? Was würdest du selbst gern ändern?

Viele Mütter antworten an dieser Stelle: Sie wollen mehr Zeit für die Beziehung, wissen aber nicht wie. Die Kinder nehmen so viel Zeit ein, dass für die Beziehung oft kein Platz ist.
Außerdem wünschen sie sich mehr Aufmerksamkeit vom Partner, und auch Nähe, die nicht immer Sex bedeuten muss.

Mein Tipp für eure Beziehung und deine erfüllte Partnerschaft: REDEN!
Kommunikation ist hier das A und O! Schafft euch bewusst kleine Rede-Inseln. Und wenn es nur 5-10 Minuten sind. Kommuniziert dann in kurzen klaren Sätzen, in ICH-Form und redet von euren Bedürfnissen und Gefühlen. Beachtet euch gegenseitig, hört aktiv zu und fühlt mit dem anderen mit. Wertschätzt seine offenen Worte und respektiert auch seine Wünsche. Schmiedet zusammen Pläne für die Zukunft und ihr werdet wieder ein Team.


ROLLE NR. 3: WORKING-MOM (Angestellte oder Selbstständige)

Alle arbeitenden Mütter haben erstmal meinen größten RESPEKT! Diese Rolle empfinde ich als die am meisten belastende für Mütter, weil hier wirklich viele Einflussfaktoren den Alltag bestimmen. Schlecht gelaunte Chefs, mobbende Kollegen, langweilige Aufgaben, zu viele Projekte …

WIE KANNST DU ERFÜLLUNG UND BEFRIEDIGUNG IN DIESER ROLLE DER WORKING-MOM FINDEN?

Und wieder stelle ich dir die Fragen: Was erfüllt dich an dieser Rolle nicht? Was fehlt dir, um erfüllt zu sein? Was wünschst du dir von deiner jetzigen Arbeit? Von welchem Job träumst du? Von welchen Arbeitszeiten?

Viele Mütter entwickeln während der ersten 3 Jahre in Elternzeit den Wunsch nach einer beruflichen Veränderung. Sie wollen Erfüllung in ihrer beruflichen Tätigkeit spüren, ein Vorbild für ihre Kinder sein oder einfach nur Spaß am Job haben. Da bleibt ein Jobwechsel oder der Start in eine selbstständige Tätigkeit oft nicht aus. Um diesen Start möglichst glatt ablaufen zu lassen, solltest du dich genau fragen: Was will ich machen? Was soll mein Business sein? Welche Vision steckt dahinter? Welches Gefühl verbinde ich mit diesem Business? Wer soll mein Zielkunde sein? …
Und dann gehst du kleine Schritte.

Mein Tipp für einen erfüllenden Beruf: mach dich selbstständig mit deiner Leidenschaft!
So wirst du deine eigene Chefin und kannst deinen Alltag selbst gestalten. Du arbeitest mit Freude an deinem Herzensthema und wirst Superkräfte dabei entwickeln. Dein Wissen steigt immens.
Aber ACHTUNG: Mit kleinen Kindern solltest du immer in kleinen Schritten planen und flexibel bleiben. Bei Rückschlägen musst du dich selbst motivieren, weiterzumachen. UND: kündige deinen alten Job erst, wenn dein neues Business auf solider Basis steht!


ROLLE NR. 4: HAUSFRAU

Waschen, putzen, einkaufen, kochen, aufräumen, Essen planen, ausmisten, umsortieren, umräumen, abstauben, Partys organisieren, … puh, es ist wirklich viel zu tun, oder?

OK, der einen macht die Rolle vielleicht mehr Spaß, der anderen Mutter weniger. Ich habe allerdings noch nie gehört, dass sich eine Mutter von der Hausfrauenrolle erfüllt fühlt.

WIE KÖNNEN WIR DAS BESTE AUS DER ROLLE MACHEN?

Was mir hilft, ist Musik. Musik beim Putzen, macht es erträglicher.
Radio beim Kochen, lenkt ab.
Podcast hören beim Ausmisten bringt neue Gedanken.

Mein Tipp: Stell‘ dir eine Putzhilfe ein oder bitte deinen Partner noch mehr Aufgaben zu übernehmen. Kinder können auch schon etwas helfen. Delegiere die vielen Aufgaben und mach' das Beste draus. Versuche aber auch hier, den Perfektionismus herunterzuschrauben. Frage dich, muss ich das jetzt wirklich machen oder spiele ich lieber mit den Kindern?


ROLLE NR. 5: PFLEGEN VON FAMILIENMITGLIEDERN

Wenn du kranke pflegebedürftige Großeltern oder auch Kinder hast und dich selbst um sie kümmerst, WOW, ich weiß gar nicht, was ist sagen soll. Ich bewundere dich! Nicht nur der körperliche Einsatz auch die emotionale Belastung kann immens sein.

Ich selbst habe keine Erfahrung damit. Und kann zu diesem Thema nicht viel sagen.

Ich würde mich freuen, wenn du mir von deinen Erfahrungen dieser Rolle berichtest!


BEI ALLEN ROLLEN UNTERSTÜTZE ICH DICH!

Wir können dein Mindset in jeder Rolle bearbeiten. Du kannst dir durch meine Hilfe in jeder Rolle deiner Wünsche bewusst werden und etwas verändern. Wir stärken dein Selbstbewusstsein als Mutter, ich helfe dir deine Bedürfnisse deinem Partner zu kommunizieren, wir suchen nach deiner Berufung und und und. Wenn du willst, sprechen wir darüber.
Buche hier ein PowerMom-Speed-Coaching von 20 Minuten für 20 Euro bei mir.

Ich freue mich auf dich,

Carola

 

PS: Du willst regelmäßig Tipps und Informationen? Dann melde dich hier für meinen Newsletter an: ANMELDEN.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0